Hähnchen-Spinat-Salat mit Bulgur 500

Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Zur Einkaufsliste hinzufügen
Dieses Rezept befindet sich in deiner Einkaufsliste
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 10 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 10 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Zutaten
  • 4 Stängel Basilikum, frisch frisch, abgezupft
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 100 g Frischkäse light
  • 15 g Zitronensaft
  • 2 TL Salz
  • 0,25 TL Pfeffer und etwas mehr zum Würzen
  • 250 g Hähnchenbrustfilet in Streifen (1 x 5 cm)
  • 100 g Bulgur
  • 900 g Wasser
  • 70 g Babyspinat frisch
  • 20 g natives Olivenöl
  • 10 g Balsamico hell
  • 1 TL Agavendicksaft
Portionen: Portionen
Rezept Hinweise

Zubereitung

  1. Varoma-Einlegeboden mit Backpapier auslegen, dabei darauf achten, dass die seitlichen Dampfschlitze frei bleiben (siehe Tipp).
  2. Basilikum und Knoblauch in den Mixtopf geben, 2 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
  3. Frischkäse, Zitronensaft, ¾ TL Salz und Pfeffer zugeben und 8 Sek./Stufe 2 vermischen. Frischkäsesauce mit den Hähnchenstreifen in einer Schüssel vermischen und auf den Einlegeboden geben. Einlegeboden in den Varoma-Behälter einsetzen und Varoma verschließen. Mixtopf ausspülen.
  4. Gareinsatz einhängen, Bulgur einwiegen, 1 TL Salz und Wasser über den Bulgur in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen und 20 Min./Varoma/Stufe 1 garen.
  5. Varoma absetzen, Gareinsatz mithilfe des Spatels herausnehmen und Bulgur und Hähnchen mit der Marinade in eine Schüssel geben. Mixtopf leeren.
  6. Die Schüssel mit dem Bulgur und dem Hähnchen auf den Mixtopfdeckel stellen, Spinat, Olivenöl und Balsamico in die Schüssel einwiegen, mit dem Spatel vermischen und ¼ TL Salz, 2 Prisen Pfeffer und Agavendicksaft zugeben. Salat abschmecken und servieren oder bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.